gvv Aktuell

SPÖ und GVV kämpfen weiter um Postämter

9. Dezember 2004
7000 Unterschriften stärken den Ruf nach neuer Universaldienstverordnung Klubobmann Christian Illedits und GVV-Präsident Ernst Schmid übermitteln in Hornstein Bürger-Protest per Post an Kanzler und Vizekanzler

Im Rahmen eines vom Sozialdemokratischen Gemeindevertreterverband und der SPÖ organisierten Aktionstages gegen die Postamtsschließungen im Burgenland wurde auch eine Unterschriftenaktion durchgeführt. Ziel ist eine Änderung der Post-Universaldienstverordnung durch die Bundesregierung - ein Anliegen, das von knapp über 7000 betroffenen BürgerInnen mit ihrer Unterschrift aktiv unterstützt wurde. SP-Klubchef Christian ILLEDITS und GVV-Präsident Ernst SCHMID haben die Unterschriften am 10. Dezember an Bundeskanzler Schüssel, Vizekanzler Gorbach und den zuständigen Post-Vorstandsdirektor Herbert Götz übermittelt - selbstverständlich auf dem Postweg. Bgm. Herbert Worschitz unterstützte die Aktion im Postamt Hornstein. 



zurück