gvv Aktuell

Studienreise des GVV nach Lettland

7. August 2005
Von 03. August bis 7. August besuchte eine Gruppe von burgenländischen SP-Gemeindevertreter/innen das neue EU-Mitgliedsland Lettland.
Die Gruppe unter der Führung von GVV-Präsident Schmid verbrachte insgesamt 5 Tage in der Hauptstadt Riga sowie in der umliegenden Region. Hauptaugenmerk dieser Reise war es, Kontakt mit den neuen Mitgliedern in der Europäischen Union aufzunehmen und Erfahrungen auszutauschen.
Die Gemeindevertreter/innen zeigten sich vom Aufholprozess der Letten beeindruckt, wurde doch nach der Unabhängigkeit von der ehemaligen UdSSSR vieles weitergebracht.
Riga präsentierte sich als moderne europäisch orientierte Hauptstadt. Auch in Punkto Sauberkeit und Sicherheit konnte die lettische Hauptstadt beeindrucken.
GVV-Präsident Schmid zog nach der Reise eine positive Bilanz: Lettland ist auf jeden Fall eine Reise wert. Das Baltikum präsentiert sich Europareif. Große Defizite gibt es allerdings noch bei der Kranken-, Pensions- und Arbeitslosenversicherung. Im sozialen Bereich müssen sich die Letten noch vieles aufholen. An der Reise nach Lettland nahmen insgesamt 46 Gemeindevertreter/innen aus fast allen Bezirken des Burgenlandes teil.

Hier finden Sie die schönsten Bilder der Reise. mehr


zurück