gvv Aktuell

Schmid besucht Schmied

11. März 2007
Antrittsbesuchs bei BM Dr. Claudia Schmied - GVV Präsident Ernst Schmid vertritt Sozialdemokratische Fraktion!
Eisenstadt, 23.02.2007 - Der neuen Bildungsministerin Schmied stattete eine Delegation des Österreichischen Gemeindebundes einen ersten Antrittsbesuch ab. BM Dr. Claudia Schmied, ehemaliges Vorstandsmitglied der Kommunalkredit Austria, empfing die Gemeindevertreter in ihrem Ministerium.

Entsprechend herzlich gestaltete sich dann auch der Empfang, den BM Schmied dem Gemeindebund-Präsidenten und seiner kleinen Delegation bereitete. Präsident Mödlhammer wurde dabei vom Präsidenten des sozialdemokratischen GVV Burgenland, LAbg. Bgm. Ernst Schmid, begleitet, der die Sozialdemokratische Fraktion vertrat.

Ernst Schmid dazu: Wir freuen uns, dass wir nach langer Durststrecke wieder eine sozialdemokratische Ministerin im Bildungsministerium haben, noch dazu eine, die durch ihre Tätigkeit in der Kommunalkredit sehr eng mit den Sorgen und Anliegen der Gemeinden vertraut ist.

Die Delegation teilte BM Schmied auch gleich die Anliegen und Sorgen der Gemeinden mit.

Die Themen Nachmittagsbetreuung, Vorschuljahr sowie Senkung der Klassenschülerhöchstzahl wurden von den Gemeindevertretern angesprochen und diskutiert.

Die Gemeinden wünschen sich in diesen Bereichen einerseits mehr Flexibilität in der Umsetzung, auf der anderen Seite natürlich eine Erhöhung der Stundenkontingente, damit die von den Eltern gewünschten Betreuungsformen auch tatsächlich kostendeckend angeboten werden können.

Ernst Schmid abschließend: Wir Gemeindevertreter haben großes Interesse an der Verbesserung der Situation im Bildungswesen. Wichtig dabei ist der Gleichklang zwischen Bund, Länden und Gemeinden.

BM Claudia Schmied sicherte der Delegation Unterstützung bei der Bewältigung der angesprochenen Herausforderung zu.


zurück