gvv Aktuell

Tourismus: Wachstumskurs verfestigt sich

28. Juni 2007
SP-Loos: Nächtigungsplus von 6,6% macht optimistisch für Sommer

Eisenstadt, 28. Juni 2007. - Der Wachstumskurs im burgenländischen Tourismus verfestigt sich weiter - mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung aller Anbieter, Partner und der Tourismuspolitik verspricht die Sommersaison ein kräftiges Plus, sagt SPÖ-Tourismussprecher LAbg. Josef Loos zu den aktuellen Tourismuszahlen. Demnach ist die Zahl der Nächtigungen im Mai gegenüber dem Vorjahr um 2,9%, die Zahl der Ankünfte um 11% gestiegen. Für den Zeitraum Jänner bis Mai ist gegenüber 2006 ein Zuwachs von 6,6% bei den Nächtigungen und 10,8% bei den Ankünften zu verbuchen.

Der Burgenland-Tourismus hat neue Wege eingeschlagen, die bereits Wirkung zeigen. Unser Hauptziel für die Zukunft lautet, die Klein- und Mittelbetriebe in die Qualitätsoffensive einzubeziehen. Die stark steigenden Ankunftszahlen zeigen auch, dass wir vor allem bei der Verlängerung der Aufenthaltsdauer unserer Gäste ansetzen müssen, betont der SPÖ-Politiker. Die neue Werbe-Offensive des Burgenland-Tourismus werde zusätzlichen Rückenwind bringen. Mit den Angebotsschwerpunkten Natur, Kultur, Sport, Gesundheit, Wein und Kulinarik werde auf die richtigen Trends gesetzt, so Loos.

Regional betrachtet gab es von Jänner - Mai die stärksten Nächtigungszuwächse in Güssing (+18%) und in der Region Rosalia (+12,0%), gefolgt von der Tourismusregion Mittelburgenland (+9,2%) und Oberwart (+7,0%). In der Region Neusiedler See ziehen die Nächtigungszahlen mit einem Plus von 5,9% an. Loos: Mit einem erfolgreichen Festspielsommer und kreativen Werbeideen werden wir diesen Trend verstärken können. Die Neuauflage der beliebten See-Durchquerung am kommenden Samstag wird hoffentlich ein starker Auftakt.

Start zur Seequerung in Mörbisch: Samstag, 30. Juni, 14 Uhr im Strandbad - Ziel: bis 17 Uhr im Seebad Illmitz. (mehr unter: www.seedurchquerung.at)



zurück