gvv Aktuell

GVV: 2008 steht im Zeichen der Schulungen!

12. Februar 2008
GVV-Präsident Ernst Schmid: Schulungsoffensive für die SPÖ- KommunalpolitikerInnen geht weiter!
Eisenstadt, 13.02.08 - Der GVV Burgenland hat, in Zusammenarbeit mit dem
Renner Institut Burgenland, gleich nach der Bürgermeister- und
Gemeinderatswahl 2007 ein umfangreiches Schulungsprogramm gestartet. In
allen Bezirken des Landes wurden so genannte Basisschulungen durchgeführt,
bei denen insgesamt mehr als 500 GemeinderätInnen in ihren Rechten und
Pflichten als Kommunalpolitiker geschult wurden.
GVV-Präsident Schmid dazu: Für uns sind gut ausgebildete und motivierte
Funktionärinnen und Funktionäre auf Gemeindeebene sehr wichtig. Nur so
können wir den guten Standard in der Kommunalpolitik beibehalten und weiter
verbessern. Wir wollen all unseren FunktionärInnen das optimale Rüstzeug für
ihre Arbeit in den Gemeinderäten mitgeben!
Nach diesen Basisseminaren wurden jetzt die Spezialseminare gestartet. Im
Rahmen der KOPAK, der Kommunalpolitischen Akademie, wird in den
Bereichen Gemeindeordnung, Gemeindewahlordnung, Baurecht, Rhetorik,
Voranschlag, Rechnungsabschluss sowie Prüfungsausschuss geschult.
Außerdem gibt es ein spezielles Schulungsprogramm für weibliche und
jugendliche Gemeinderäte.
SPÖ-Bildungssprecherin Doris Prohaska: Die Teilnehmerzahlen und
Voranmeldungen sind bisher sehr erfreulich. Wir bieten ein umfassendes und
interessantes Paket für unsere MandatarInnen an, sodass jeder einzelne
Funktionär optimal für die Arbeit in den Kommunen geschult ist. Denn Bildung
ist Vorsprung, und davon soll auch die Gemeindepolitik profitieren!


zurück