gvv Aktuell

29 Projekte LEADER-Projekte im Nordburgenland

4. August 2008
Aktionsgruppe nordburgenland plus: Positive Bilanz zum ersten Halbjahr
29. Juli 2008. - Die LEADER-Aktionsgruppe nordburgenland plus, die mit Jahresbeginn ihre Arbeit aufgenommen hat, kann auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr verweisen. Der Verein zur Umsetzung des LEADER-Förderprogrammes in den Bezirken Eisenstadt, Mattersburg und Neusiedl hat einen dynamischen Start hingelegt, zieht Obmann LAbg. Christian Illedits eine positive Zwischenbilanz: Wir sind mit 64 Mitgliedsgemeinden nicht nur die allergrößte LEADER-Plattform in ganz Österreich, sondern haben auch eine echte Aufbruchsstimmung ausgelöst. Im ersten Halbjahr wurden 29 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 4,03 Millionen Euro genehmigt. Die Projekte verteilen sich gleichmäßig über alle drei Bezirke. Weitere 130 Projektideen werden derzeit auf ihre Umsetzbarkeit geprüft.

Burgenlandweit stehen für das LEADER-Programm im Zeitraum 2007-2013 rund 22 Millionen Euro zur Verfügung. Davon fließen 9,8 Millionen in die Dorferneuerung. Im Unterschied zu den ersten beiden Förderperioden können LEADER-Mittel nun auch im Nordburgenland ausgelöst werden. Damit soll für Rückenwind im Bereich der Regionalentwicklung gesorgt werden, betont Illedits: Mit diesem Programm können gezielt Projekte gefördert werden, die aus den Regionen heraus entstehen und bei denen mehrere Gemeinden an einem Strang ziehen. Wir wollen damit den ländlichen Raum im weitesten Sinn stärken.
Als wichtigste Förderbereiche haben sich neben der Dorferneuerung, der Tourismus, die Erneuerbare Energie und die Vernetzung von regionalen Projekten herauskristallisiert. Beispiele:

• Dorferneuerung:

- Eisenstadt: Dorf/Stadterneuerung Oberberg - Neugestaltung des Kalvarienberges
- Mörbisch, Wulkaprodersdorf, Siegendorf, Sieggraben: Start zu Dorferneuerungsprozessen unter Einbindung der Bevölkerung
- Naturpark Rosalia-Kogelberg: Errichtung eines Infobüros und eines Naturparkladens mit Vinothek in Draßburg.
- Region Rosalia: Heilquelle neu in Bad Sauerbrunn

• Rad- und Weinwanderweg Gols - in Kooperation der Marktgemeinde, des Tourismusverbandes und des Weinbauvereins Gols

• Kulturweg Neusiedl am See - Weiden am See, eine wanderbare Verbindung zwischen regionalen Denkmälern

• Kirschblüten - Auspflanzung von 1.000 Kirschbäumen und Maßnahmen zur Stärkung der Marke Leithaberger Edelkirsche

• Unterstützung einer Machbarkeitsstudie energieautarker Wirtschaftspark Pöttelsdorf

• ROBERTA - Förderung von Frauen in technischen Berufen (Kooperationsprojekt aller drei LEADER-Aktionsgruppen)

• Literaturgeschichte des Burgenlandes - ein Projekt des P.E.N.-Club Burgenland

Mit den bislang genehmigten Projekten werden Fördermittel in der Größenordnung von rund 920.000 Euro gebunden. Weitere 34 Vorhaben wurden an andere Förderstellen weitergeleitet. Alle LEADER-Projekte entstehen direkt in den Regionen. Das Management des Vereins ‚nordburgenland plus’ prüft in jedem einzelnen Fall die Umsetzbarkeit und begleitet die lokalen Akteure danach professionell bei der Realisierung. Auch diese Strukturen haben sich mittlerweile hervorragend eingespielt, betont Obmann Illedits.


zurück