gvv Aktuell

GVV-Reise nach Schottland

27. August 2008
Von 20. bis 24. August dieses Jahres besuchten mehr 66 SP-Gemeindevertreter/innen aus allen Bezirken des Burgenlandes Schottland.

Die Gruppe unter der Führung von GVV-Präsident Schmid verbrachte insgesamt 5 Tage in Schottland, wobei insgesamt mehr als 1000km zurückgelegt wurden. 4 der 5 größten Städte Schottlands, Aberdeen, Glasgow, Inverness und Edinburgh, wurden besucht, sowie das ländliche Schottland erkundet.

Hauptaugenmerk dieser Reise war es, Gemeindestrukturen außerhalb Österreichs kennen zu lernen sowie den Zusammenhalt zwischen dem GVV und seinen Mitgliedern zu fördern.
Die Gemeindevertreter/innen zeigten sich von der atemberaubenden Schönheit des schottischen Hochlandes und der schönen Bausubstanz in den Städten tief beeindruckt. Neben der Hauptstadt Edinburgh und den anderen großen Städten wurde auch das ländliche Schottland intensiv erkundet.
Auch die Freizeit kam nicht zu kurz. Neben einer Bootsfahrt auf dem berühmten Loch Ness wurden in Glasgow auch die bekannten Fußballstadien der Glasgow Rangers und Celtic Glasgows besucht. Anzumerken war allerdings, dass es im touristischen Bereich, vor allem im Hotelbereich, in Schottland trotz aller Bemühungen noch Defizite gibt, die jedoch sicherlich bald behoben sein werden.

GVV-Präsident Schmid zog nach der Reise eine positive Bilanz: Schottland und speziell das Hochland ist auf jeden Fall eine Reise wert. Wir haben trotz der leichten Schwächen im Bereich der touristischen Infrastruktur in Schottland einen sehr schönen Aufenthalt verbracht und sicherlich für alle Teilnehmer eine schöne Reise organisiert.

Der Gemeindevertreterverband bedankt sich bei allen Teilnehmer/innen für die tolle Disziplin und verspricht, auch nächstes für Jahr eine attraktive Reise zu organisieren.

Einige Bilder der Reise

{gallery}newsbilder/2008/schottland/{/gallery}



zurück