gvv Aktuell

Wohnbau: 29,2 Millionen Euro als Rückenstärkung für Familien

8. September 2008
Pongracz: Wohnbauförderung ist kräftiger Hebel im Kampf gegen Teuerung
Eisenstadt, 8. September 2008. - Der Wohnbauförderungsbeirat hat heute 29,2 Millionen Euro für Bauvorhaben genehmigt, gibt SPÖ-Landtagsabgeordneter Gerhard Pongracz als Beiratsvorsitzender bekannt. Insgesamt wurde heuer damit bereits die enorme Fördersumme von rund 95 Millionen Euro für private und genossenschaftliche Bauprojekte bewilligt: Die burgenländische Wohnbauförderung ist ein kräftiger sozialer Hebel im Kampf gegen die Teuerung. Wir sichern damit nicht nur 11.000 Arbeitsplätze in der Baubranche, sondern stärken den burgenländischen Familien bei der Schaffung von leistbarem Wohnbau den Rücken, so Pongracz. Durch die mit 1. Juli 2008 in Kraft getretene Gesetzesnovelle wurde die soziale und ökologische Ausrichtung weiter verstärkt.

Mit dem heute bewilligten Förderpaket werden u. a. 161 Eigenheime, 90 Genossenschaftswohnungen, 67 Reihenhäuser sowie rund 340 Sanierungs- und Ankaufsvorhaben unterstützt. Genehmigt wurde auch die Förderung von 472 Alternativenergieanlagen. Das ist ein Spitzenwert, der den anhaltenden Trend zur Ökoenergie im Burgenland bestätigt, sagt Pongracz und betont: Die neue Wohnbauförderung bringt einen weiteren, kräftigen Ökologisierungsschub. Der Klimaschutzgedanke wird beim Bau jedes geförderten Hauses von der Planung weg berücksichtigt.

Seit 1. Juli ist das Niedrigenergiehaus im Burgenland Standard im geförderten Wohnbau. Die Ökoförderung wurde auf maximal 25.000 Euro aufgestockt. Die Förderung für Sanierungen ist um 5.000 Euro angehoben worden, auch der Einsatz erneuerbarer Energie wird höher gefördert. Weitere Neuerungen sind die Anhebung der Einkommensgrenzen, die Ausweitung der Wohnbeihilfe und die Förderung von Alarmanlagen. Sozial, ökologisch und sicher - die neue burgenländische Wohnbauförderung nimmt auf die wichtigsten gesellschaftlichen Bedürfnisse Rücksicht , so Pongracz. Insgesamt stehen heuer weit über 100 Millionen Euro zur Verfügung.



zurück