gvv Aktuell

GVV-Reise nach Island

16. Juni 2010
Von 9. bis 15. Juni dieses Jahres besuchten 46 SP-Gemeindevertreter/innen aus allen Bezirken des Burgenlandes die nördlichste Hauptstadt der Welt Reykjavik und ihre nähere Umgebung.
Die Gruppe unter der Führung von GVV-Präsident Ernst Schmid verbrachte insgesamt 5 Tage in Island, wobei insgesamt viele Kilometer im Bus zurückgelegt wurden. Neben der Hauptstadt Islands, Reykjavik, wurde der südliche Teil der Insel erkundet sowie am letzten Tag auch Teile des Nordwestens.
 
Hauptaugenmerk dieser Reise war es, Gemeindestrukturen außerhalb Österreichs kennen zu lernen sowie den Zusammenhalt zwischen dem GVV und seinen Mitgliedern zu fördern. Die Gemeindevertreter/innen zeigten sich von der atemberaubenden Schönheit der isländischen Landschaften und der jungen, modernen Hauptstadt Reykjavik tief beeindruckt. Neben der Hauptstadt und den anderen kleineren Städten wie Selfoss und Vik wurde auch das ländliche Island mit seinen Lavafeldern und Thermalquellen intensiv erkundet. Auch die Freizeit kam nicht zu kurz. Neben einer Walbeobachtung im Nordatlantik vor Reykjavik wurde auch die bekannte Thermalquelle Blue Lagoon sowie zahlreiche wunderschöne Wasserfälle besucht. Anzumerken war allerdings, dass es im touristischen Bereich in Island, Straßengüte, trotz aller Bemühungen noch Defizite gibt, die jedoch sicherlich bald behoben sein werden.
 
GVV-Präsident Ernst Schmid zog nach der Reise eine positive Bilanz: "Island und speziell Reykjavik ist auf jeden Fall eine Reise wert. Wir haben trotz der leichten Schwächen im Bereich der touristischen Infrastruktur in Island einen sehr schönen und vor allem lehrreichen Aufenthalt verbracht und sicherlich für alle Teilnehmer eine schöne Reise organisiert."
 
Der Gemeindevertreterverband bedankt sich bei allen Teilnehmer/innen für die tolle Disziplin und verspricht, auch nächstes für Jahr eine attraktive Reise zu organisieren.


zurück