gvv Aktuell

Auszeichnung für besonders engagierte Gemeinden

15. Dezember 2010
Dorferneuerung als größte Bürgerinitiative des Landes
Eisenstadt (BLMS) - "Dorferneuerungsgemeinde - Zukunft.Burgenland", eine Auszeichnung für Gemeinden, die sich im Rahmen der Dorferneuerung herausragend engagieren, wurde am 14. Dezember 2010 im Landhaus in Eisenstadt von Landesrätin Verena Dunst an die Bürgermeister der Gemeinden Hornstein, Zagersdorf, Baumgarten, Zillingtal, Sigleß, St. Andrä am Zicksee und Nickelsdorf überreicht. Schon bei der Ortseinfahrt wird hinkünftig durch eine dementsprechende Zusatztafel sichtbar signalisiert, dass diese Gemeinde intensiv an der umfassenden Dorferneuerung arbeitet.

"Diese Gemeinden waren mit ihren Initiativen Schrittmacher und Bahnbrecher zugleich. Die burgenländische Dorferneuerung ist damit die größte Bürgerinitiative des Landes. Ich freue mich, diese besonders engagierten Gemeinden, die als Dorferneuerungsgemeinden Pioniergeist gezeigt haben, zu prämieren", so Landesrätin Dunst, zuständiges Regierungsmitglied für die Dorferneuerung.

Die umfassende Dorferneuerung ist im Burgenland seit knapp zwei Jahrzehnten präsent. In diesem Zeitrahmen ist die Dorferneuerung nicht nur ein wichtiger Faktor für Wirtschaft und Beschäftigung, sondern auch ein wichtiger Faktor für die Lebensqualität geworden. Dunst dazu abschließend: "Die Basis für diese Erfolgsstory bildet eine der wertvollsten Grundlagen unseres Lebens, nämlich, das gelebte ,Miteinander' innerhalb unserer klein strukturierten Einheiten. Die Dorferneuerung steht dabei nicht nur mit baulichen und gestalterischen Maßnahmen im Fokus. Nachhaltigkeit, eine intakte Umwelt und ein dementsprechendes Sozialwesen bilden dabei die wesentlichen Elemente. Die ländlich geprägten Orte sollen damit in ihrer Eigenart als Wohn-, Arbeits- und Sozialraum sowie in ihrer eigenständigen Kultur erhalten und erneuert werden."


zurück