gvv Aktuell

Neue Volksschule in der Gemeinde Winden/See

23. Mai 2011
Am 5.06.2011 erfolgte die feierliche Eröffnung der neuen Volksschule der Gemeinde Winden/See im Rahmen eines Festaktes mit Frühschoppen und Tag der offenen Tür.

Planung und Bauaufsicht: Arch. DI Werner Thell Baufirmen: Fa. TEERAG ASDAG Parndorf, des weiteren fanden diverse Firmen und Proffessionisten der Region Arbeit.
Steckbrief der neuen Schule: 4 Klassenräume, 1 Werkraum, 1 Nachmittagsbetreuungsraum, Schulküche, Gemeinde- und Schulbücherei, Aula Herzstücke: Turnsaal, Schulhof mit Hartplatzlaufbahn und Sprunggrube sowie Biogarten.

Größe der Nutzfläche: 1708 m² Der Volksschulbau war notwendig, da das alte Schulgebäude bereits im 19. Jh. errichtet wurde und auf der ehemaligen Liegenschaft der alten Volksschule keine Genehmigung zu einem Turnsaalzubau erteilt wurde.

Das neue Schulgebäude bietet freundliche, helle Räumlichkeiten, in denen moderner Unterricht nach den neuesten wissenschaftlichen, pädagogischen Erkenntnissen gewährleistet ist.
2 Smartphonetafeln mit Internetanschluß  unterstützen die moderne Methodik der in der Schule unterrichtenden PädagogInnen.

Ausserhalb der Unterrichtszeit wird der Turnsaal auch für Erwachsene und Vereine zwecks körperlicher Ertüchtigung zur Verfügung gestellt.
"Damit leistet die Gemeinde Winden/See einen wichtigen Beitrag zur gesunden Bewegung für die gesamte Ortsbevölkerung", ist Bgm. Erwin Preiner überzeugt.


zurück