gvv Aktuell

SPÖ-Radtour 2012: Die Gemeinden im Mittelpunkt!

10. Juli 2012
LH Niessl: Heuer sollen wieder 58 Gemeinden mit rund 5.000 Bürgerkontakten in sieben Tagen besucht werden!
Eisenstadt, 9. Juli 2012. - Zum 12. Mal startet am kommenden Sonntag die SPÖ-Radtour. Heuer führt die Route in sieben Tagen durch 58 burgenländische Gemeinden in allen Bezirken. Im Mittelpunkt stehen dabei stets die Gemeinden, so Landeshauptmann Hans Niessl: "Seit 12 Jahren überzeugen wir uns auf der Radtour vom Aufstieg unserer Gemeinden. Bei vielen Gesprächen mit der Bevölkerung konnte auch das eine oder andere Problem gelöst werden. Wir bleiben dabei unserem offenen Anspruch treu und laden alle Burgenländerinnen und Burgenländer ein, ein Stück des Weges mit uns zu radeln. Unser Ziel sind insgesamt 5.000 Bürgerinnen- und Bürgerkontakte. Die Radtour dokumentiert damit, dass die SPÖ die Partei der Bürgernähe ist!", so Niessl.
Die Radtour 2012 ist bereits die 12. Radtour der SPÖ Burgenland. Seit 2001 haben Landeshauptmann Hans Niessl und sein Team Burgenland die unglaubliche Kilometerleistung von rund 3.300 Kilometer zurückgelegt. "Statistisch haben wir jede burgenländische Gemeinde fast fünfmal mit dem Rad besucht. Das ist auch eine sportliche Leistung aller Teilnehmenden", erklärt Niessl. Insgesamt 58 Gemeinden sollen bei einer Streckenlänge von 260 km besucht werden. Jeden Tag wird von Süd nach Nord in einem anderen Bezirk gefahren.
Geplant sind in den Bezirken neben dem eigentlichen Radfahren auch Betriebsbesuche und Pressetermine, zu denen die Medien natürlich sehr herzlich eingeladen sind. "Wir werden bei der Radtour auch wieder wichtige landespolitische Themen und Schwerpunkte ansprechen", verspricht der Landeshauptmann. Die erfolgreiche Bewältigung jedes Radtour-Tages wird mit einem Abschlussfest gefeiert.

Die Radtour startet am kommenden Sonntag in Neumarkt an der Raab (Bezirk Jennersdorf) mit einem Frühstück und dem traditionellen Anradeln. Am Samstag, dem 21. Juli, findet die Radtour nach 259,7 Kilometer in Zurndorf (Bezirk Neusiedl) ihren Abschluss. Im Bezirk Oberpullendorf findet wie schon im vergangenen Jahr eine Sternfahrt mit drei unterschiedlichen Routen statt. In allen anderen gibt es eine einheitliche Strecke. "Ich lade alle Burgenländerinnen und Burgenländer ein: Ein Stück des Weges mit uns zu radeln!", so Niessl. Mehr Informationen und den Tourplan zur Radtour 2011 unter www.wirburgenländer.at bzw. www.wirburgenländerinnen.at.




zurück