gvv Aktuell

Wohnbauförderung: Weitere 11,4 Millionen Euro bewilligt

17. September 2012
Pongracz: "Förderungen für 95 private Eigenheime und 69 Wohneinheiten"
Eisenstadt, 17. September 2012. - Der Wohnbauförderungsbeirat hat in seiner heutigen Sitzung 11,4 Millionen Euro an Fördermitteln genehmigt. "Mit der heutigen Sitzung wurden 2012 bereits 78,7 Millionen Euro an Fördermittel freigegeben. Wir helfen damit BurgenländerInnen bei der Schaffung von Wohnraum und setzen wichtige Impulse für den Umweltschutz und die Baubranche", erläutert der Vorsitzende des Wohnbauförderungsbeirates, SPÖ-Landtagsabgeordneter Gerhard Pongracz. Mit der heute bewilligten Fördertranche werden u.a. 95 private Eigenheime und 69 neue Wohneinheiten unterstützt. Dazu kommen 30 Sanierungs- und 65 Althausankaufsvorhaben. Außerdem wurden 70 Anträge auf Förderung einer Alarmanlage mit einem Födervolumen von rund 60.000 Euro genehmigt.

Mit der Gesetzesnovelle, die im burgenländischen Landtag im November 2011 beschlossen wurde, wurde die ökologische Ausrichtung der Wohnbauförderung weiter verstärkt, so Pongracz: "Das ist ein wichtiger Hebel für eine aktive Klimaschutzpolitik, gleichzeitig bleibt die soziale Grundtendenz aufrecht. Das Burgenland übernimmt einmal mehr eine österreichweite Vorreiterrolle beim energieeffizienten Bauen." Ziel sei es, die Trendwende bei Erneuerbaren Energieträgern auch in privaten Haushalten voranzutreiben - moderne Heizsysteme und gute Dämmwerte sind Schlüsselkomponenten im energieeffizienten Wohnbau.


zurück