gvv Aktuell

4. Europa-Gemeinderäte Generalversammlung in Wien

2. März 2016
Über 700 Europa-Gemeinderäte zählen zur Initiative „Europa fängt in der Gemeinde an“. Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich haben 2010 diese Initiative gegründet, mit dem Ziel, in möglichst vielen österreichischen Städten und Gemeinden BürgermeisterInnen und GemeindevertreterInnen als sogenannte Europa-GemeinderätInnen zu gewinnen. Anfang März fand die 4. Europa-Gemeinderäte Generalversammlung zum Austausch über die aktuellen Themen und Herausforderungen der Europapolitik, wie zB Migration, die Eurokrise, TTIP und Lebensmittelsicherheit, in Wien statt. BM Kurz und die Veranstalter bedankten sich bei allen über 700 Europagemeinderätinnen und Europagemeinderäte für das Engagement vor Ort. Nach der Paneldiskussion beschäftigten sich die Europa-Gemeinderäte in drei interaktiven Workshops zu den Themen „Europa wirkungsvoll kommunizieren“, „Die Gemeinden und die EU“ und „Integration- Erfahrungen in österreichischen Gemeinden“. Für den GVV Burgenland waren unter anderen auch GVV Vizepräsidentin Renate Habetler aus Bernstein und Bgm. Gerhard Zapfl aus Nickelsdorf anwesend.
 
Bildrechte: Foto Mahmoud
v.l.n.r. Bgm. Gerhard Zapfl, Max Huck, BEIMA


zurück